Schurwaldmusikerring “Blasmusik im Stundentakt”

Am vergangenen Wochenende war der Musikverein Wangen e. V. Gastgeber des inzwischen 36. Schurwald-Musikerring-Treffens.
Der Schurwald-Musikerring wurde 1972 von der Schurwald Trachtenkapelle Adelberg und den Musikvereinen Börtlingen, Rechberghausen, Wäschenbeuren und Wangen aus der Taufe gehoben. Im Jahre 1979 trat der Musikverein Birenbach offiziell bei. In dieser Zusammensetzung besteht der Musikerring noch heute. Jedes Jahr finden das Schurwald-Musikerring-Treffen und das Schurwald-Musikerring-Treffen der Jugend unter der Federführung eines anderen Vereins statt.

Das diesjährige Treffen der aktiven Blasorchester stand unter dem Motto „Blasmusik im Stundentakt“, und so wurden die Besucher von den Kapellen mit einem abwechslungsreichen Programm gekonnt in die verschiedensten Bereiche der Blasmusik entführt.
Den Auftakt machte ab 11 Uhr der MV Wäschenbeuren mit „Blasmusik heute“. Es folgten der MV Birenbach mit „aus Böhmen kommt die Musik“, der MV Börtlingen mit „Rock-Pop-Swing“, die Schurwald Trachten Kapelle Adelberg mit „volkstümliches Intermezzo“, der MV Rechberghausen mit „Filmmusik“ und zum Abschluss der gastgebende MV Wangen, der „von allem ebbes“ präsentierte.
Kulinarisch startete der Tag mit einem zünftigen Weißwurstfrühstück. Den Tag über konnten es sich die Gäste bei Schnitzel mit Kartoffelsalat, Maultaschen, Würstchen und belegten Brötchen gut gehen lassen. Der Nachmittag klang dann mit Kaffee und Kuchen aus.

Alles in allem ein schöner, abwechslungsreicher Tag, der ganz im Zeichen der Blasmusik stand. Der Musikverein Wangen zeigte sich als guter Gastgeber und so sind die Kapellen des Schurwaldmusikerrings und natürlich die Gäste aus den umliegenden Gemeinden sicherlich gerne auf ein paar unterhaltsame Stunden in die schön dekorierte Forstberghalle nach Wangen gekommen.

Schreibe einen Kommentar