Wechsel am Dirigentenpult der Jugendkapelle

Zum Jahreswechsel gibt es eine Veränderung bei der Jugendkapelle des Musikvereins Wangen. Der bisherige Jugenddirigent Eberhard Rieker übergibt den Taktstock an Armin Lauber.

Armin Lauber spielt Posaune und Bariton im Blasorchester sowie bei den Forstbergmusikanten und der Brass Band B10. Das theoretische Rüstzeug hat er sich über Unterricht bei Privatdozenten sowie als erfolgreicher Absolvent der Lehrgänge C1 und C2 erarbeitet. Der Berufsschullehrer ist seit seiner frühen Jugend als Musiker und Instrumentalausbilder aktiv. Sein musikalischer Weg führte ihn unter anderem über das Städtische Blasorchester Heidenheim, die SHW Bergkapelle Wasseralfingen und dem Musikverein Aichschieß zum Musikverein Wangen. 2016 beschloss er, dass es am schönsten ist dort zu musizieren, wo man auch wohnt. Unterstützt wird er dabei von seiner Frau Eva Lauber, die ebenfalls als Klarinettistin im Blasorchester und den Forstbergmusikanten musiziert. Sie hat Musik an der Pädagogischen Hochschule studiert und wird ihren Mann  vor allem in der Arbeit mit den Jugendlichen an den Holzblasinstrumenten unterstützen.

„Das Wichtigste ist es, Kindern und Jugendlichen Spaß und Freude an gut gemachter Musik zu vermitteln“, so Armin Lauber und hofft dabei, dass trotz der Pandemiesituation zeitnah wieder eine geordnete und regelmäßige Probenarbeit möglich ist.

Der bisherige Jugenddirigent Eberhard Rieker freut sich über seine Nachfolger. Er hat das Amt des Jugenddirigenten seit 2014 ausgeübt und war bereits von 1997 bis 2002 sowie von 1987 bis 1989 Wangener Jugenddirigent. Eberhard Rieker bleibt dem Verein als Tubist, Instrumentalausbilder und Vizedirigent des Blasorchesters erhalten. „Die Jugendarbeit in unserem Verein in den letzten Jahrzehnten wäre ohne Eberhard Rieker nicht denkbar gewesen. Egal ob als Instrumentalausbilder oder dreimal als Dirigent der Jugendkapelle – es war ihm immer ein wichtiges Anliegen, junge Menschen für Musik zu begeistern“, würdigt Jugendleiterin Simone Frey seine langjährige ehrenamtliche Tätigkeit.

Die offizielle Übergabe von Eberhard Rieker zu Armin Lauber wird beim Kaffeenachmittag der Jugendkapelle erfolgen.