Pfarrberghock

Am vergangenen Wochenende fand der inzwischen 24. Pfarrberghock des Musikvereins in der Ortsmitte von Wangen statt. Und das Wetter war uns hold! Pünktlich zum Festbeginn am Samstagabend kam die Sonne heraus. So fanden nach und nach viele Fans und Besucher den Weg zum Pfarrberg, wo sie den schönen Abend genießen konnten und vom Blasorchester des Musikvereins bis in die Nacht unterhalten wurden. Und weiterlesen [...]

Reise nach Belgien und Frankreich (Brüssel und Routot)

Das Blasorchester des Musikvereins war vom 17. bis 20.Mai in Brüssel und Routot. An Christi Himmelfahrt trafen wir uns um dreiviertel fünf morgens am Katholischen Gemeindehaus in Wangen. Obwohl alle verständlicherweise noch recht müde waren (wir hatten am Mittwoch Abend noch ein Ständle in Böhmenkirch), war der Bus einigermaßen schnell gepackt und um viertel sechs ging’s los in Richtung Brüssel, weiterlesen [...]

Schurwaldmusikerring “Blasmusik im Stundentakt”

Am vergangenen Wochenende war der Musikverein Wangen e. V. Gastgeber des inzwischen 36. Schurwald-Musikerring-Treffens. Der Schurwald-Musikerring wurde 1972 von der Schurwald Trachtenkapelle Adelberg und den Musikvereinen Börtlingen, Rechberghausen, Wäschenbeuren und Wangen aus der Taufe gehoben. Im Jahre 1979 trat der Musikverein Birenbach offiziell bei. In dieser Zusammensetzung besteht der Musikerring weiterlesen [...]

Winterfeier: “Ein Schneemann auf Abwegen”

Am vergangenen Sonntag, den 4.2. fand die diesjährige Winterfeier der Jugendkapelle des Musikvereins Wangen in der Gemeindehalle statt. Unter dem Motto „Ein Schneemann auf Abwegen“ wurde eine eigens geschriebene Geschichte von unseren Jugendleitern Kathrin Bauknecht und Benjamin Christian sowie Matthias Wetzel musikalisch erzählt und untermalt. Jürgen Wolf, der die Geschichte vorlas, erzählte weiterlesen [...]

Musikerfrühschoppen

Der Musikverein Wangen e. V. war am vergangenen Sonntag Gastgeber des 4. Musikalischen-Frühschoppens. Auch in diesem Jahr hatten wieder viele Freunde unterhaltsamer Egerländer Blasmusik den Weg in die Gemeindehalle gefunden und schon bald reichte die vorgesehene Bestuhlung nicht mehr aus und es mussten immer wieder zusätzliche Tische und Stühle aufgestellt werden. Für die musikalische Unterhaltung weiterlesen [...]